Zum Vergrößern in das Bild klicken



Laguiole en Aubrac Kamelknochen

Artikelnummer: L0512O1H/I1SI1
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Laguiole en Aubrac Taschenmesser mit Kamelknochen

12 cm Griffschale aus Kamelknochen mit aufwändig handzieselierter Biene/Fliege. Die geschmiedete Feder sowie die Platine sind traditionell aufwändig verziert und stellen gewissermaßen die "Unterschrift" des Schmiedemeisters dar. (Guillochage)

Handgefertigtes traditionelles Laguiole Taschenmesser
Original und direkt aus der Traditionsschmiede Laguiole en Aubrac ®

Die Klinge ist leicht zu schärfen und schnitthaltig (12C27 Sandvik Stahl).

Die Traditionsschmiede Laguiole en Aubrac befindet sich im Aubrac, im Département Aveyron (Region Midi-Pyrénées) innerhalb der Zone "Laguiole Origine Garantie". Weltweit gilt die hundertfach ausgezeichnete Schmiede Laguiole en Aubrac als die Referenz für Laguiole Messer, Sommeliers und Bestecke. Je nach Ausführung sind 109 bis 216 Arbeitsschritte für ein Laguiole erforderlich, das von einem Mitarbeiter komplett von Anfang bis Ende gefertigt wird. Jeder Schmied verziert liebevoll von Hand mit seiner eigenen Gravur (frz. Guilloche) den Messerrücken. Jedes Laguiole en Aubrac Taschenmesser ist ein Einzelstück. Es trägt den berühmten Stierkopf und zeichnet seinen stolzen Besitzer als Kenner und Liebhaber hochwertiger Handarbeit aus.

Messertypen: Laguiole en Aubrac Messer
Stahl: 12C27 Sandvik Stahl, rostfrei
Klingenlänge: 9 cm poliertes Finish
Gesamtlänge geschlossen: 11 cm
Gesamtlänge geöffnet: 22 cm
Griffschale: 11 cm aus Kamelknochen
Platine: einfach aus Edelstahl, nur die Platine ist auf dem Rücken verziert (Guillochiert)
Gewicht: 82 g
Biene und Resort an einem Stück geschmiedet
Klinge wird nach dem Öffnen automatisch verriegelt

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.