Zum Vergrößern in das Bild klicken

Kai Shun Premier Tim Mälzer Nakiri 5,5' (14,0 cm)

Artikelnummer: TDM-1742
Sofort lieferbar Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Kai Shun Premier Tim Mälzer Nakiri 5,5' (14,0 cm)

Kai Shun Premier Tim Mälzer Nakiri ist das typische Japanische Gemüsemesser. Putzen, Schneiden und Hacken von Kohl, Gemüsen und Kräutern. Das traditionelle, japanische Gemüsemesser (Nakiri) wurde speziell für das Schneiden von dekorativen Ornamenten aus Gemüse entworfen.

Klingenlänge: 14,0 cm(5,5')
Grifflänge: 11 cm
Klingenmaterial: 32-Lagen Damaszener-Stahl, Kern VG-10 Stahl
Schliff: beidseitig
Griff: laminiertes Pakka-Holz
Härte: 61±1 HRC
 
Für die richtungweisende Kai Shun Premier Tim Mälzer Serie entwickelte KAI sechs weitere Messer aus 32 Lagen korrosionsbeständigem Damaszenerstahl. Diese ist mit einer handbearbeiteten Hammerschlagoberfläche, die in Japan als Tsuchime bekannt ist, verfeinert und vereinen somit zeitloser Ästhetik und ultimative Schärfe. Die Klingen besitzen einen massiven Kern aus VG-10 Stahl mit einem Härtgrad von 61±1 HRC. Analog zum limitierten Jubiläumsmesser wurde auch bei der Serie neben extremer Härte vor allem Wert auf optimale Griffigkeit gelegt. Die Kai Shun Premier Tim Mälzer Serie bietet vom Brotmesser bis zum Santoku professionelle Schneidewerkzeuge, die durch höchste Funktionalität in zeitlosem Design neue Maßstäbe im Premiumsegment setzen werden. Getreu Tim Mälzers Prämisse: „Ein gutes Messer erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern hilft auch beim Gelingen“ wurde jedes der sorgfältig hergestellten Damastmesser von den japanischen Schmiedekünstler aus Seki City minuziös auf seinen jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmt. Alle Formen garantieren außerdem aufgrund der besonders symmetrischen Form ihres Walnuss-Griffes, sowohl Rechts- als auch Linkshändern präzise Schnittleistungen. Bitte verwenden Sie nur weiche Schneidbretter wie Holz oder Kunststoff. Harte Unterlagen wie Marmor, Stein, Metall oder Glas dürfen nicht genommen werden.

Wenn Sie Ihr Messer selbst schärfen möchten, empfehlen wir Ihnen ausschließlich einen Schleifstein wie z. B. den Belgischen Brocken oder einen Wasserstein. Wichtig ist der korrekte Winkel (Kochmesser ca. 15°-18°) der möglichst genau eingehalten werden sollte. Die Bewegung über den Schleifstein bedarf einiger Übung. Das Küchenmesser wird im gewählten Abziehwinkel gegen die Schneide über den Stein geführt, so als wollte man eine feine Scheibe vom Stein abschneiden.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.